Pädagogik

 

Unser Kinderhaus arbeitet nach der Pädagogik Maria Montessoris.
Dabei steht das Kind im Zentrum. Es wird in seiner Gesamtheit gesehen und gewürdigt. Die Erzieher sehen sich dabei als Beobachter und Begleiter. Unser Ziel ist es, eine kindgerechte Umgebung zu schaffen, um die Kinder zur selbstständigen Aktivität anzuregen.

Die freie Wahl der Tätigkeiten ermöglicht es ihnen, ihren sensiblen Phasen zu folgen. So können sie ihre Interessen ausleben, Bedürfnisse und Stärken formulieren und erleben und in ihrem eigenen Rhythmus und Tempo arbeiten.

Gleichzeitig lernen die Kinder, Grenzen zu akzeptieren. Diese Grenzen erfahren sie in der Ordnung des Raumes, im Material selbst und im Zusammenleben mit anderen.

Wir versuchen Wege der gegenseitigen Achtung und Toleranz zu gehen und zeigen Möglichkeiten für ein friedliches Miteinander durch gemeinsame Wertschätzung auf. In der Kindergruppe finden soziales Lernen und soziale Kontakte zusätzlich und außerhalb der Familie statt.

Achtung: Ein Betreuungsplatz im Montessori Kinderhaus bedeutet nicht automatisch auch einen Platz an der Montessori-Oberschule Potsdam. Diese steht unter einer anderen Trägerschaft und hat ihr eigenes Auswahlverfahren.

Download: Pädagogische Konzeption

Link: Montessori-Oberschule Potsdam